© DAV Aichach

Seniorenabteilung der Sektion Aichach

Liebe Senioren,

ich möchte Euch hier das Funktionieren unserer Seniorengruppe erläutern. Wir werden von einigen anderen Sektionen beneidet weil es gelungen ist ein sehr freies System zu entwickeln das optimal auf Wetterbedingungen reagiert und keine An oder Abmeldung erfordert.

So kann jeder auch noch am Abend vorher spontan entscheiden ob er mit gehen will oder nicht. Durch die Konzentration auf wenige Fahrzeuge sind wir sehr ökologisch, aber auch ökonomisch organisiert.

Es läuft folgendermaßen ab:
Die Tourenleiter einigen sich wer die nächste Tour führt. Der Termin ist in der Regel unter der Woche und wird in Abhängigkeit vom Wetter festgelegt. Die Mitteilung über Termin, Verlauf, Ziel und Startzeitpunkt erfolgen 2 – 4 Tage vorher über Mail. Deshalb ist die Voraussetzung eine Mailadresse des Teilnehmers, wobei die nicht unbedingt eine eigene sein muss. Er sollte eben vom Mailinhaber informiert werden.

Bei über 100 Registrierten ist es unmöglich irgendwelche Terminwünsche wie „nie am Donnerstag“ oder „möglichst am Dienstag“ zu berücksichtigen. Die Teilnehmerzahl bewegt sich zwischen 15 und 30 pro Wanderung. Eine Begrenzung der Teilnehmerzahl ist nur in Ausnahmefällen nötig und wird dann bekannt gegeben. Ebenso keine An oder Abmeldung. Wer da ist fährt mit. Wer unpünktlich ist bleibt daheim.


Treffpunkt ist fast immer der Parkplatz zwischen Tennisplatz und HIT. Dort wird entschieden wer fährt. Wir bemühen uns stets 4, max. 5 Leute in ein Auto zu bringen. Teilweise fahren auch ein privater Kleinbus und der DAV Kleinbus. Die Fahrkosten betragen 7,5 €Ct pro gefahrenem Kilometer pro Teilnehmer. Also für Bergtouren meist 18 bis 22 € plus eventuell Bergbahnen oder andere erforderliche Transportmittel wie Linienbusse.

Ein Treffen am Startpunkt der Wanderung in den Bergen ist auch möglich. Es sollte jedoch der Tourenleiter informiert sein, weil wir sonst nicht auf einen fehlenden Teilnehmer reagieren können. Jeder wandert auf eigenes Risiko. Eine Mitgliedschaft im DAV setzen wir voraus.

Zu einer Teilnahme zur Probe ohne Mitgliedschaft ist jeder herzlich eingeladen. Dafür ist eine Meldung an einen der Tourenleiter erforderlich.

Touren finden in der Regel alle 14 Tage statt und können unterschiedlich ausfallen. Deshalb wird die Tour und ihre Schwierigkeiten sehr ausführlich im Einladungsmail beschrieben, so das jeder einschätzen kann ob für ihn OK. Diese einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit ist sehr wichtig um keine Enttäuschung zu erleben. Der jeweilige Tourenleiter, der die Tour kennt, kann gerne um Auskunft angerufen werden.

600 bis 800 Höhenmeter sind üblich. Es können auch mal 1000 werden. Die Entfernungen gestalten sich nach den Höhenmeter und betragen 8 bis 18 km. Die Touren starten meist gegen 9.30 Uhr in den Bergen und dauern bis ca. 15 -16 Uhr inklusive einer Einkehr.

Ab Spätherbst bis meist in den Mai hinein lohnen sich Bergtouren nicht so das wir in der näheren Umgebung oder im Altmühltal-Donau-Ries wandern und meist erst um 13 Uhr starten. Ausnahmen sind Wintertouren im Bereich Januar bis März die in erheblichem Maß von der Wetterlage abhängig sind.

Grundlage aller Touren sind die Mailinformationen in der die wichtigen Infos enthalten sind. Ich denke wir sind eine sehr unterhaltsame, gute Gruppe mit ähnlichen Interessen und wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer der mit Vornamen und dem Du begrüßt wird.

Euer Horst Penthaler

 

Berichte der Senioren-Aktivitäten ->

Info für Seniorenwanderer in der DAV Sektion Aichach ->


Ihre Ansprechpartner für die Seniorenabteilung

© DAV Aichach
Horst Penthaler
Klimaschutzkoordinator
08251 3712
0176 10151976
horst@penthaler.de
© DAV Aichach
Friedhelm Pauli
Beirat
08257 928357
0179 4212128
frpa46@web.de
© DAV Aichach
Toni Brucklachner
0176 70039621
brucklachner@vodafone.de
© DAV Aichach
Ludwig Gottschalk
0163 6907332
ludwig.gottschalk@icloud.com